Engagement der Freisinger Paul-Gerhardt-Grund- und Mittelschule anlässlich des Weltkinderkrebstages für die KlinikClowns

Geschrieben von PR
Kategorie: /

Die Freisinger Paul-Gerhardt-Grund- und Mittelschule nahm den Weltkinderkrebstag am 13. Februar zum Anlass, sich für kranke Kinder zu engagieren. Sie widmete mehrere Aktionen wie den Kuchenverkauf verschiedener Klassen und den Pausenverkauf der 5. Jahrgangsstufe den KlinikClowns, deren Besuche in Kinderkliniken Kindern und Jugendlichen ihren oft schweren Krankenhausaufenthalt erleichtern.

Am vergangenen Montag besuchten die beiden Clowns „Gretel“ und „Lotti“ vom Freisinger Verein KlinikClowns Bayern e.V. die Schule und durften eine Spende in Höhe von 500 Euro entgegennehmen.

Die beiden bunten Clowninnen freute sich sehr darüber, dass sich Schülerinnen und Schüler so kreativ für ihre kranken Altersgenossen einsetzen.
Ausführliche Infos über die KlinikClowns und sämtliche Kinderkrankenhäuser, in denen sie regelmäßig im Einsatz sind, findet man unter www.klinikclowns.de.

Foto vergrößern

Offene Ganztagsangebote in der Grundschule im Schuljahr 2020/2021

Geschrieben von SP

Im kommenden Schuljahr 2020/2021 besteht an unserer Schule wieder die Möglichkeit, Angebote der offenen Ganztagsschule wahrzunehmen. Diese bietet im Anschluss an den Vormittagsunterricht verlässliche Betreuungs- und Bildungsangebote für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die von ihren Erziehungsberechtigten hierfür angemeldet werden. Diese Angebote sind für die Erziehungsberechtigten grundsätzlich kostenfrei. Es fallen im Regelfall lediglich Kosten für das Mittages-sen an der Schule an.

Elterninformationsbriefe und Anmeldeformulare zu diesen Angeboten finden Sie in unserem Downloadbereich:

Deutsches Museum: Theorie und Praxis vereint

Geschrieben von PR

Astronomie, Bergbau und vieles mehr, durfte von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5a und 5b am 16.01.2020 im Deutschen Museum erkundet werden. Mit Laufzetteln bestückt, machten sich alle auf den Weg ihre Aufgaben zu lösen und machten hierbei so manch interessante Entdeckung.

So erfuhren die einen Gruppen, wie Sternenbilder und Galaxien entdeckt werden, Schiffe und Flugzeuge anfangs gebaut wurden, andere Gruppen machten sich über das Thema Energie schlauer. So konnte man an zahlreichen Stationen durch kleine Experimente das ganze theoretische Wissen in der Praxis anwenden. Rundherum ein gelungener Ausflug, den die beiden Klassen mit ihren Klassenlehrern Herr Römer und Herr Reiter erleben durften.

Fünftklässler werfen Blick hinter die Kulissen des Münchner Flughafens

Geschrieben von PR

So nah und doch wussten wir eigentlich relativ wenig über den Flughafen München. Im Rahmen des Wirtschaft und Beruf Unterrichts der 5 Jahrgangsstufen fuhren die Klassen 5a und 5b am 23.01.2020 in den Besucherpark zum Münchener Flughafen.

Nach einem kurzen Austoben am Spielplatz, war um 9:30 Uhr „Boarding Time“ für die Besichtigungstour. Das bedeutete für alle Schülerinnen und Schüler Hosentaschen entleeren und die Sicherheitskontrolle passieren, um hinter den Sicherheitsbereich gelangen zu können. Danach ging es eine Stunde lang unter kompetenter Führung von Seiten des Flughafens über das komplette Flughafengelände. Wo werden die Maschinen abgefertigt? Was bedeuten die Anzeigen auf dem Rollfeld? Warum stehen Panzer auf dem Vorfeld? Wie schauen die Wartungshallen aus? Wo landen Privatjets und VIPs? Fragen über Fragen, die der Experte äußerst interessant und unterhaltsam beantworten konnte. Da wurde auch bis auf einen Meter an ein Flugzeug herangefahren, um die Turbinen unter die Lupe nehmen zu können.

Am Ende der interessanten Tour begaben sich alle auf den Aussichtshügel und genossen den Ausblick über das Flughafengelände. Nach einer kurzen Stärkung warfen alle noch einen Blick in die ausgestellten und begehbaren Flugzeuge vor Ort und durften sich anschließend von der Besichtigung erholen.

Drei neue Schulsanitäterinnen in Ausbildung

Geschrieben von IS
Kategorie: /

Auch in diesem Schuljahr wurde das Team der Schulsanitäter unter der Leitung von Frau Steinborn an den Paul-Gerhardt-Schulen weiter verstärkt.

An zwei Freitagen im November trafen sich alle Interessierten, um bei Frau Simone W. ihre Erste-Hilfe-Ausbildung zu absolvieren. Mit großem Ernst und spürbarer Motivation widmeten sich die drei Schülerinnen aus den Klassen 6a, 6b und 9Ma den behandelten Inhalten und praktischen Übungen wie Wundversorgung, stabile Seitenlage, dem SAMMELN-Schema und der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Ebenso erkannten sie, wie wichtig auch die psychische Versorgung einer verletzten Person ist.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.